Zahlungsarten
Echtschmuck aus 925 Silber,
375 / 585 Gelbgold & 750 Roségold

Pflegetipps

Eine stetige Pflege des Schmucks zahlt sich aus. Es erhält den Glanz und die Freude daran. Damit du deine Schmuckstücke über lange Zeit in einem sehr guten Zustand behältst, haben wir für dich alle wichtigen Tipps zur Pflege und Aufbewahrung zusammengestellt.

Allgemeine Tipps:

  • Du solltest deinen Schmuck vor dem Sport, Baden oder Duschen stets ablegen.
  • Lass deinen Schmuck nicht in Kontakt mit Kosmetika wie Parfums und Crèmes kommen.
  • Es zahlt sich aus, die Schmuckstücke immer in einem Schmuckkästchen oder auf einer Stoffunterlage abzulegen und aufzubewahren, so vermeidest du Kratzer. 
  • Verzichte beim Reinigen deiner Schmuckstücke auf chemische Reiniger und nutze am besten nur lauwarmes Wasser und ein fusselfreies, weiches Tuch. Sollte eine intensive Reinigung nötig sein, nutze zusätzlich bitte nur milde Seife.
  • Du solltest deinen Schmuck nie im Badezimmer oder an anderen feuchten Plätzen aufheben, da sich der Schmuck von der Feuchtigkeit verfärben oder anlaufen kann.
  • Zudem solltest du deinen Schmuck immer ablegen bevor du schlafen gehst.

 

925er Sterling Silber

Pflege:

Es zahlt sich aus, wenn du deinen Silberschmuck monatlich ganz sanft reinigst. Alles was du dafür benötigst, sind lauwarmes Wasser, ein weiches Tuch und milde Seife, falls dein Schmuckstück verschmutzt sein sollte. Für ausgefallene Schmuckstücke mit vielen Details kannst du zur Reinigung eine weiche Zahnbürste zur Hilfe nehmen. Du kannst mit dem Tuch in sanften kreisenden Bewegungen über das Schmuckstück gehen, um dem Silber seinen Glanz zurückzugeben. Der Vorher-Nachher Effekt ist groß und es kostet wenig Aufwand. Du benötigst keinerlei chemische Reiniger, sie können deinem Schmuck schaden und sogar beschädigen.

Aufbewahrung:

Um ein mögliches Anlaufen von Silberschmuck zu verhindern, sollte man diesen möglichst luftdicht verschlossen aufbewahren. Du erhältst unsere Schmuckstücke in einem Satinbeutel oder in einer Geschenkbox. Dort kannst du den Schmuck nach dem Tragen immer wieder aufbewahren. Wenn du deine Schmuckstücke gesammelt in einem Schmuckkästchen aufbewahrst, empfehlen wir dir, diesen zusätzlich in kleinen Tütchen zu trennen. 

Die richtige Aufbewahrung für deinen Echtschmuck aus 925 Sterling Silber

Gold

Pflege:

Bei Goldschmuck ist der Griff zur milden Seife zu empfehlen und sehr hilfreich. Gebe deinen Goldschmuck in ein Gefäß mit warmen Wasser und milder Seife und lasse die Seife eine Zeit lang einwirken. Anschließend kannst du ein Tuch zur Hilfe nehmen und den Goldschmuck mit klarem Wasser von der Seife befreien. Sei dabei sanft und reibe nicht an dem Schmuckstück. Wichtig ist, dass dein Schmuckstück nach der Reinigung durchtrocknet, sonst besteht die Gefahr, dass es wegen der Feuchtigkeit später schneller anläuft. Es hängt von der Legierung deines Goldschmucks ab wie oft und ob er gereinigt werden muss. 585er oder 750er Gold muss meist nicht gereinigt werden, da der Goldanteil so groß ist und es deswegen auch nach vielen Jahren meist wie neu aussieht. Gold mit einer 333er oder 375er Legierung muss regelmäßig gereinigt werden, da der Goldanteil recht gering ist.

Aufbewahrung:

Bitte bewahre auch deinen Goldschmuck möglichst einzeln auf, um Kratzer zu vermeiden.

 Die richtige Aufbewahrung für deinen Goldschmuck

Edelsteine

Pflege:

Zum Schutz deines Edelsteinschmucks raten wir strikt von jeglichen chemischen Mitteln oder Seifen ab. Am besten hältst du deinen Edelsteinschmuck unter lauwarmes Wasser und befreist ihn ganz sanft von den Unreinheiten. Chemische Produkte können den Edelstein angreifen und beschädigen. Solltest du also in Kontakt mit chemischen Reinigern kommen, nimm deine Edelstein Ringe immer vorher ab. Deine Edelsteine können mit einem sanften Tuch poliert werden, um wieder mehr Glanz zu erhalten.

Aufbewahrung

Am besten lässt sich Edelsteinschmuck in einem fusselfreien Stoffbeutel oder in einer Schmuck-Schatulle aufbewahren. Wichtig ist dabei, dass dein Edelstein-Schmuck nicht mit anderen Schmuckstücken in Kontakt kommt. Es könnte in diesem Zusammenhang nämlich schnell zu Verfärbungen kommen. 

 

Perlen

Pflege:

Perlenschmuck solltest du ebenfalls von Spülmitteln und chemischen Produkten fernhalten. Benutze zur Reinigung der Perlen ausschließlich sauberes Wasser. Du solltest deinen Perlenschmuck ablegen, falls du in Kontakt mit Reinigern oder anderen chemischen Mitteln kommst. Im besten Fall polierst du deinen Schmuck nach dem Tragen mit einem sanften Tuch.

Aufbewahrung:

Nach einer sanften Reinigung fühlen sich die Perlen in einem Samttuch oder in einem feinen Schmuckbeutel am wohlsten. Um Absplittern oder sogar Kerben im Schmuck zu verhindern, bewahre deine Perlen getrennt von deinen restlichen Schmuckstücken in einer gefütterten Schatulle auf.

 

Diamanten

Pflege:

Diamanten sind aufgrund ihrer Härte unkompliziert in der Pflege. Du kannst diese wie deinen Goldschmuck pflegen (s.o.). Unreinheiten kannst du von deinen Diamant Schmuckstücken mit einer weichen, sanften und fusselfreien Bürste lösen.

Aufbewahrung:

Deinen Diamant-Schmuck solltest du in einem feinen Schmuckbeutel aufbewahren, damit er von den anderen Schmuckstücken nicht zerkratzt wird.

Die richtige Aufbewahrung für deinen Diamantschmuck

Zuletzt angesehen